Translation: from english

jemanden

Look at other dictionaries:

  • Jemanden \(auch: etwas\) im Schlepp(tau) haben — Jemanden (auch: etwas) im Schlepp[tau] haben; jemanden (oder: etwas) in Schlepp (oder: ins Schlepptau) nehmen   »Jemanden oder etwas im Schlepp[tau] haben« bedeutet »jemanden oder etwas [ab]schleppen«: Das Schiff hatte zwei Lastkähne im Schlepp.… …   Universal-Lexikon

  • jemanden \(oder: etwas\) in Schlepp \(oder: ins Schlepptau\) nehmen — Jemanden (auch: etwas) im Schlepp[tau] haben; jemanden (oder: etwas) in Schlepp (oder: ins Schlepptau) nehmen   »Jemanden oder etwas im Schlepp[tau] haben« bedeutet »jemanden oder etwas [ab]schleppen«: Das Schiff hatte zwei Lastkähne im Schlepp.… …   Universal-Lexikon

  • jemanden verprügeln — jemanden züchtigen; (sich) über jemanden hermachen (umgangssprachlich); sich auf jemanden stürzen; jemanden angreifen; über jemanden herfallen; jemanden überfallen …   Universal-Lexikon

  • jemanden in der Zange haben — Jemanden in die Zange nehmen; jemanden in der Zange haben   Beide Wendungen bezogen sich ursprünglich auf das Schmieden, bei dem der Schmied das glühende Eisen mit der Zange festhält. Im umgangssprachlichen Gebrauch ist die erste der Fügungen im… …   Universal-Lexikon

  • Jemanden in die Zange nehmen — Jemanden in die Zange nehmen; jemanden in der Zange haben   Beide Wendungen bezogen sich ursprünglich auf das Schmieden, bei dem der Schmied das glühende Eisen mit der Zange festhält. Im umgangssprachlichen Gebrauch ist die erste der Fügungen im… …   Universal-Lexikon

  • Jemanden in Lohn und Brot nehmen — Jemanden in Lohn und Brot nehmen; in Lohn und Brot stehen; jemanden um Lohn und Brot bringen   Die Fügung »Lohn und Brot« steht veraltend für »Arbeit«. »Jemanden in Lohn und Brot nehmen« bedeutet »jemanden anstellen«: Nach langen Jahren der… …   Universal-Lexikon

  • jemanden um Lohn und Brot bringen — Jemanden in Lohn und Brot nehmen; in Lohn und Brot stehen; jemanden um Lohn und Brot bringen   Die Fügung »Lohn und Brot« steht veraltend für »Arbeit«. »Jemanden in Lohn und Brot nehmen« bedeutet »jemanden anstellen«: Nach langen Jahren der… …   Universal-Lexikon

  • jemanden auf den Arm nehmen — jemanden auf die Rolle nehmen (umgangssprachlich) * * * Jemanden auf den Arm nehmen   Die umgangssprachliche Wendung wird im übertragenen Sinn für »jemanden zum Besten halten, jemanden foppen« gebraucht: Seine Kollegen nahmen ihn mit seiner neuen …   Universal-Lexikon

  • Jemanden \(oder: etwas\) aufs Korn nehmen —   Die umgangssprachliche Wendung bezieht sich auf das Zielen über Kimme und Korn bei einer Schusswaffe und ist in zwei Bedeutungen gebräuchlich: Es wird zum einen damit ausgedrückt, dass man jemanden oder etwas mit einer bestimmten, oft… …   Universal-Lexikon

  • jemanden \(oder: etwas\) aus der Taufe heben — Jemanden über die Taufe halten; jemanden (oder: etwas) aus der Taufe heben   Die heute kaum noch gebräuchlichen Redewendungen »jemanden über die Taufe halten, jemanden aus der Taufe heben« bedeuten, bei jemandes Taufe Pate zu sein: Bist du nicht… …   Universal-Lexikon

  • jemanden \(oder: etwas\) in den \(auch: durch den\) Staub ziehen \(oder: zerren\) — Jemanden in den Staub treten; jemanden (oder: etwas) in den (auch: durch den) Staub ziehen (oder: zerren)   Beide Wendungen sind sprachlich gehoben, werden nur noch selten gebraucht und bedeuten »jemanden in übelster Weise verleumden; jemanden,… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

Wir verwenden Cookies für die beste Präsentation unserer Website. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie dem zu.