Translation: from english

fachspr

  • 1 abacus

    noun
    , pl. abacuses or abaci Abakus, der
    * * *
    aba·cus
    <pl -es>
    [ˈæbəkəs]
    n MATH Abakus m fachspr
    to operate [or use] an \abacus ein Rechenbrett benutzen
    * * *
    ['bəkəs]
    n pl abaci
    ['bəsiː] Abakus m
    * * *
    abacus [ˈæbəkəs] pl -ci [-saı], -cuses s
    1. MATH Abakus m, Rechenbrett n
    2. ARCH Abakus m, Säulendeckplatte f (über dem Kapitell)
    * * *
    noun
    , pl. abacuses or abaci Abakus, der
    * * *
    n.
    (§ pl.: abacuses)
    = Rechenbrett m.

    English-german dictionary > abacus

  • 2 abdomen

    noun
    (Anat.) Bauch, der; Unterleib, der; Abdomen, das (fachspr.)
    * * *
    ['æbdəmən]
    (the part of the body between the hips and the lower ribs.) der Unterleib
    - academic2.ru/56/abdominal">abdominal
    * * *
    ab·do·men
    [ˈæbdəmən, æbˈdəʊ-]
    n
    1. MED Unterleib m, Abdomen nt fachspr
    2. ZOOL of insect Hinterleib m
    * * *
    ['bdəmən]
    n
    Abdomen nt (form); (of man, mammals also) Unterleib m; (of insects also) Hinterleib m
    * * *
    abdomen [ˈæbdəmen; -mən; æbˈdəʊ-] s
    1. ANAT Abdomen n, Bauch m, Unterleib m
    2. ZOOL Hinterleib m (besonders der Gliederfüßer)
    * * *
    noun
    (Anat.) Bauch, der; Unterleib, der; Abdomen, das (fachspr.)
    * * *
    n.
    Bauch ¨-e m.
    Unterleib m.

    English-german dictionary > abdomen

  • 3 abdominal

    adjective
    Bauch-; Abdominal- (fachspr.)
    * * *
    [-'do-]
    adjective Unterleibs...
    * * *
    ab·domi·nal
    [æbˈdɒmɪnəl, AM -ˈdɑ:mə-]
    adj inv Unterleibs-, Bauch-, Abdominal- fachspr
    \abdominal operation Unterleibsoperation f
    \abdominal pain Unterleibsschmerzen pl
    \abdominal pregnancy Bauchhöhlenschwangerschaft f
    \abdominal wall Bauchdecke f
    * * *
    [b'dɒmɪnl]
    adj
    abdominal (form); (in man, mammals also) Unterleibs-; (in insects also) Hinterleibs-
    * * *
    abdominal [æbˈdɒmınl; US -ˈdɑm-]
    A adj
    1. ANAT Abdominal…, Bauch…, Unterleibs…:
    abdominal breathing Bauchatmung f;
    abdominal fascia MED Bauchbinde f;
    abdominal muscle Bauchmuskel m;
    abdominal suture MED Bauchdeckennaht f;
    abdominal wall Bauchdecke f; academic2.ru/11595/cavity">cavity 3
    2. ZOOL Hinterleibs…:
    abdominal fin FISCH Bauchflosse f
    B s umg Bauchmuskel m
    * * *
    adjective
    Bauch-; Abdominal- (fachspr.)
    * * *
    adj.
    Unterleibs- Präfix
    abdominal adj.

    English-german dictionary > abdominal

  • 4 aberration

    noun
    Abweichung, die

    mental aberration[s] — geistige Verirrung

    * * *
    ab·er·ra·tion
    [ˌæbəˈreɪʃən]
    n
    1. (deviation) Abweichung f ( from von + dat)
    2. (outside norm) Anomalie f
    3. ASTRON, BIOL, COMPUT, PHYS Aberration f fachspr
    * * *
    ["bə'reISən]
    n
    Anomalie f; (ASTRON, OPT) Aberration f; ; (in statistics, from course) Abweichung f; (= mistake) Irrtum m; (moral) Verirrung f

    in a moment of ( mental) aberration (inf)in einem Augenblick geistiger Verwirrung

    I must have had an aberration (inf)da war ich wohl (geistig) weggetreten (inf)

    the housing scheme is something of an aberration (inf)die Wohnsiedlung ist (ja) eine Geschmacksverirrung (inf)

    * * *
    aberration [ˌæbəˈreıʃn] s
    1. Abweichung f, BIOL etc Anomalie f, OPT etc Aberration f
    2. Verwirrung f:
    in a moment of aberration in einem Augenblick geistiger Verwirrung
    * * *
    noun
    Abweichung, die

    mental aberration[s] — geistige Verirrung

    * * *
    n.
    Aberration f.
    Abweichung f.
    Verirrung f.
    geistige Verirrung f.

    English-german dictionary > aberration

  • 5 abjuration

    ab·ju·ra·tion
    [ˌæbʤəˈreɪʃən]
    n
    1. POL (repudiation) Lossagung f fachspr (of von + dat)
    Act of A\abjuration ( hist) Lossagungsgesetz nt hist
    \abjuration of allegiance Aufkündigung f der Gefolgschaft
    2. POL (renouncement) beeidete Verzichtleistung, [feierliche] Entsagung
    A\abjuration of the Realm ( hist) beeideter Verzicht auf Landesrückkehr
    3. (retraction) [beeidete] Widerrufung (of von + dat)
    \abjuration of errors Widerrufung f von Irrtümern
    4. REL Abschwörung f fachspr
    * * *
    ["bdZUə'reISn]
    n
    Abschwören nt
    * * *
    abjuration [ˌæbdʒʊəˈreıʃn; -dʒə-] s
    1. Abschwören n
    2. Ablehnung f
    * * *
    n.
    Abschwörung f.
    Entsagung f.

    English-german dictionary > abjuration

  • 6 abolition

    noun
    Abschaffung, die
    * * *
    [æ-]
    noun die Abschaffung
    * * *
    abo·li·tion
    [ˌæbəˈlɪʃən]
    n no pl Abschaffung f; LAW Abolition f fachspr
    the \abolition of a law die Aufhebung eines Gesetzes
    * * *
    [ə'bɒlɪʃmənt] ["bəU'lISən]
    n
    Abschaffung f; (of law also) Aufhebung f
    * * *
    abolition [ˌæbəʊˈlıʃn; -bəˈl-] s
    a) Abschaffung f, Aufhebung f
    b) oft Abolition HIST Abolition f (Abschaffung der Sklaverei in den USA)
    * * *
    noun
    Abschaffung, die
    * * *
    n.
    Abschaffung f.
    Aufhebung f.

    English-german dictionary > abolition

  • 7 abortive

    adjective
    misslungen [Plan]; fehlgeschlagen [Versuch]
    * * *
    [-tiv]
    adjective (unsuccessful: an abortive attempt to climb the mountain.) fehlgeschlagen
    * * *
    abor·tive
    [əˈbɔ:tɪv, AM əˈbɔ:rt̬-]
    adj inv
    1. ( form: not successful) attempt gescheitert; plan misslungen
    2. MED abortiv fachspr, abtreibend attr
    * * *
    [ə'bɔːtɪv]
    adj
    1) (= unsuccessful) attempt, plan gescheitert, fehlgeschlagen

    to be abortive — scheitern, fehlschlagen

    2) (MED) drug abortiv (form), abtreibend
    * * *
    A adj (adv abortively)
    1. MED
    a) zu früh geboren
    b) academic2.ru/138/abortifacient">abortifacient A
    2. fig
    a) vorzeitig, verfrüht
    b) misslungen, fruchtlos, verfehlt, erfolglos, totgeboren fig:
    prove abortive sich als Fehlschlag erweisen
    3. BIOL abortiv, verkümmert, zurückgeblieben (Organ etc)
    4. BOT steril, taub, unfruchtbar
    B s aborticide 2
    * * *
    adjective
    misslungen [Plan]; fehlgeschlagen [Versuch]
    * * *
    adj.
    unvollkommen adj.
    vorzeitig adj.

    English-german dictionary > abortive

  • 8 abrade

    [əˈbreɪd]
    vt ( form)
    to \abrade sth etw abschleifen; GEOL etw abtragen [o fachspr erodieren]
    to \abrade skin Haut abschürfen
    * * *
    [ə'breɪd]
    vt (form)
    skin aufschürfen, abschürfen; (GEOL) abtragen
    * * *
    abrade [əˈbreıd]
    A v/t
    1. abschaben, abreiben, TECH auch verschleißen, einen Reifen abfahren
    2. TECH abschleifen
    3. die Haut etc aufscheuern, abschürfen
    B v/i sich abreiben, TECH auch verschleißen
    * * *
    v.
    abreiben v.
    abschaben v.
    abschleifen v.
    verschleißen v.

    English-german dictionary > abrade

  • 9 abrasion

    noun
    (graze) Hautabschürfung, die
    * * *
    [ə'breiʒən] 1. noun
    (an injury caused by scraping or grazing the skin: minor abrasions.) die Abschürfung
    - academic2.ru/165/abrasive">abrasive
    2. noun
    (something used for scraping or rubbing a surface: Sandpaper is an abrasive.) das Schleifmittel
    * * *
    abra·sion
    [əˈbreɪʒən]
    n
    1. (injury) Abschürfung f
    2. no pl (abrading) Abnutzung f; MECH Abrieb m fachspr; GEOL Erosion f fachspr
    to be resistant to \abrasion strapazierfähig sein
    * * *
    [ə'breIZən]
    n (MED)
    (Haut)abschürfung f; (GEOL) Abtragung f
    * * *
    abrasion [əˈbreıʒn] s
    1. Abreiben n, Abschaben n
    2. TECH
    a) Abschleifung f, GEOL auch Abrasion f
    b) Verschleiß m (auch fig), Abrieb m:
    abrasion strength Abriebfestigkeit f
    3. MED (Haut)Abschürfung f, Schramme f
    * * *
    noun
    (graze) Hautabschürfung, die
    * * *
    (skin) n.
    Hautabschürfung f. n.
    Abnutzung f.
    Abreibung f.
    Abrieb -e f.
    Abschaben n.
    Abschleifung f.
    Abschürfung f.

    English-german dictionary > abrasion

  • 10 abrogate

    ab·ro·gate
    [ˈæbrə(ʊ)geɪt, AM -rəg-]
    vt ( form)
    to \abrogate sth etw aufheben [o fachspr annullieren]
    to \abrogate a law/treaty ein Gesetz/einen Vertrag außer Kraft setzen
    * * *
    ['brəUgeIt]
    vt
    law, treaty außer Kraft setzen; responsibility ablehnen
    * * *
    abrogate [ˈæbrəʊɡeıt; -rəɡ-] v/t
    1. ein Gesetz, einen (völkerrechtlichen) Vertrag außer Kraft setzen, aufheben
    2. aufgeben
    * * *
    v.
    aufheben v.
    außer Kraft setzen ausdr.
    kündigen v.

    English-german dictionary > abrogate

  • 11 abrogation

    ab·ro·ga·tion
    [ˌæbrə(ʊ)ˈgeɪʃən, AM -rəˈ-]
    n no pl ( form) Aufhebung f, Annullierung f fachspr; of a treaty Außerkraftsetzung f
    * * *
    ["brəU'geISən]
    n
    (of law, treaty) Außerkraftsetzung f, Ungültigkeitserklärung f; (of responsibility) Ablehnung f
    * * *
    1. Außerkraftsetzung f, Aufhebung f
    2. Aufgabe f
    * * *
    n.
    Aufhebung f.
    Außerkraftsetzung f.
    Kündigung f.

    English-german dictionary > abrogation

  • 12 absorb

    transitive verb
    1) aufsaugen [Flüssigkeit]; aufnehmen [Flüssigkeit, Nährstoff, Wärme]; (fig.) in sich (Akk.) aufnehmen [Wissen]
    2) (reduce in strength) absorbieren; abfangen [Schlag, Stoß]
    3) (incorporate) eingliedern, integrieren [Abteilung, Gemeinde]
    4) (consume) aufzehren [Kraft, Zeit, Vermögen]
    5) (engross) ausfüllen [Person, Interesse, Gedanken]
    * * *
    [əb'zo:b]
    1) (to soak up: The cloth absorbed the ink I had spilled.) aufsaugen
    2) (to take up the whole attention of (a person): He was completely absorbed in his book.) fesseln
    - academic2.ru/217/absorbent">absorbent
    - absorption
    * * *
    ab·sorb
    [əbˈzɔ:b, -ˈsɔ:b, AM -ˈsɔ:rb, -ˈzɔ:rb]
    vt
    1. (soak up)
    to \absorb sth etw aufnehmen [o fachspr absorbieren]; liquids a. etw aufsaugen; MED etw resorbieren
    to be \absorbed into the bloodstream drug in den Blutkreislauf gelangen
    2. usu passive (become part)
    to be \absorbed by [or into] sth in etw akk integriert werden
    3. (accommodate for)
    to \absorb sth changes etw auffangen
    to \absorb sth blow etw abfangen
    to \absorb light Licht absorbieren [o fam schlucken]
    to \absorb noise Schall dämpfen [o fam schlucken
    to \absorb sth information, news etw aufnehmen
    to \absorb sb jdn beanspruchen [o in Anspruch nehmen]
    to \absorb sb's attention/time jds Aufmerksamkeit/Zeit beanspruchen
    to completely \absorb sb's attention/time jds ganze Aufmerksamkeit/Zeit in Anspruch nehmen
    * * *
    [əb'sɔːb]
    vt
    absorbieren, aufnehmen; liquid also aufsaugen; knowledge, news also in sich (acc) aufnehmen; vibration auffangen, absorbieren; shock dämpfen; light, sound absorbieren, schlucken; people, firm absorbieren, integrieren (into in +acc); costs etc tragen; one's time in Anspruch nehmen

    she absorbs things quicklysie hat eine rasche Auffassungsgabe

    to be absorbed in a book etcin ein Buch etc vertieft or versunken sein

    she was completely absorbed in her family/job — sie ging völlig in ihrer Familie/Arbeit auf

    * * *
    absorb [əbˈsɔː(r)b; -ˈz-]
    1. absorbieren, auf-, einsaugen, fig Wissen etc (in sich) aufnehmen
    2. obs verschlingen (auch fig)
    3. fig ganz in Anspruch nehmen oder beschäftigen, fesseln
    4. PHYS absorbieren, resorbieren, in sich aufnehmen, einen Schall schlucken, einen Schall, Stoß dämpfen
    5. WIRTSCH die Kaufkraft abschöpfen
    6. sich etwas einverleiben, schlucken umg (aneignen)
    * * *
    transitive verb
    1) aufsaugen [Flüssigkeit]; aufnehmen [Flüssigkeit, Nährstoff, Wärme]; (fig.) in sich (Akk.) aufnehmen [Wissen]
    2) (reduce in strength) absorbieren; abfangen [Schlag, Stoß]
    3) (incorporate) eingliedern, integrieren [Abteilung, Gemeinde]
    4) (consume) aufzehren [Kraft, Zeit, Vermögen]
    5) (engross) ausfüllen [Person, Interesse, Gedanken]
    * * *
    v.
    absorbieren v.
    aufnehmen v.
    aufsaugen v.
    dämpfen v.
    einsaugen v.
    fesseln v.
    ganz in Anspruch nehmen ausdr.
    neutralisieren v.
    tragen v.
    (§ p.,pp.: trug, getragen)

    English-german dictionary > absorb

  • 13 absorption

    noun
    1) (incorporation, physical process) Absorption, die (fachspr.)
    2) (of department, community) Integration, die
    3) (engrossment) Versunkenheit, die
    * * *
    [-'zo:p-]
    noun das Aufsaugen
    * * *
    ab·sorp·tion
    [əbˈzɔ:pʃən, -ˈsɔ:p-, AM -ˈsɔ:rp-, -ˈzɔ:rp-]
    1. (absorbing) Absorption f fachspr, Aufnahme f
    power of \absorption Absorptionsfähigkeit f
    2. (incorporation) Aufnahme f; of people also Integration f
    3. of a blow Abfangen nt, Dämpfung f
    4. (engrossment) Vertieftsein nt; (in a problem) intensive Beschäftigung
    * * *
    [əb'sOːpSən]
    n
    Absorption f, Aufnahme f; (of liquid also) Aufsaugung f; (of vibration) Auffangen nt; (of shock) Dämpfung f; (of people, firm) Integration f

    her total absorption in her family/studies — ihr vollkommenes Aufgehen in ihrer Familie/ihrem Studium

    to watch with absorptiongefesselt or gebannt beobachten

    * * *
    absorption [əbˈsɔː(r)pʃn; -ˈz-] s
    1. (in) Versunkenheit f (in akk), Vertieftsein n (in akk), intensive Beschäftigung (mit), gänzliche Inanspruchnahme (durch):
    with absorption gefesselt;
    such was his absorption in his book that … er war so sehr in sein Buch vertieft, dass …
    2. Aufnahme f, Einverleibung f
    3. BIOL, CHEM, ELEK, PHYS, TECH Absorption f:
    absorption of shocks (sound) Stoß-(Schall)dämpfung f;
    absorption of water Wasseraufnahme f, -verbrauch m;
    absorption circuit Absorptions-, Saugkreis m;
    absorption spectrum Absorptionsspektrum n
    * * *
    noun
    1) (incorporation, physical process) Absorption, die (fachspr.)
    2) (of department, community) Integration, die
    3) (engrossment) Versunkenheit, die
    * * *
    (mopping-up) of excess purchase power n.
    Kaufkraftabschöpfung f.
    Kaufkraftabsorption f. n.
    Absorption f.
    Aufnahme -n f.
    Aufsaugung f.
    Versunkenheit f.
    Vertiefung (geistige) f.

    English-german dictionary > absorption

  • 14 abstract

    1. adjective

    abstract noun(Ling.) Abstraktum, das

    2. noun
    1) (summary) Zusammenfassung, die; Abstract, das (fachspr.); (of book) Inhaltsangabe, die
    2) (idea) Abstraktum, das
    3. transitive verb
    (remove) wegnehmen
    * * *
    ['æbstrækt] 1. adjective
    1) ((of a noun) referring to something which exists as an idea and which is not physically real: Truth, poverty and bravery are abstract nouns.) abstrakt
    2) ((of painting, sculpture etc) concerned with colour, shape, texture etc rather than showing things as they really appear: an abstract sketch of a vase of flowers.) abstrakt
    2. noun
    (a summary (of a book, article etc).) Zusammenfassung
    * * *
    ab·stract
    I. adj
    [ˈæbstrækt]
    abstrakt
    \abstract art/painting abstrakte Kunst/Malerei
    II. n
    [ˈæbstrækt]
    1. (summary) Zusammenfassung f
    2. LAW
    \abstract of title Eigentumsnachweis m
    3. (generalized form)
    the \abstract das Abstrakte
    in the \abstract abstrakt, theoretisch
    4. ART abstraktes Werk
    5. PHILOS Abstraktum nt fachspr
    III. vt
    [æbˈstrækt]
    to \abstract sth etw zusammenfassen
    to \abstract sth etw entwenden geh
    3. ( form: remove)
    to \abstract sth [from sth] etw [aus etw dat] entnehmen
    4. (consider separately)
    to \abstract sth [from sth] etw [von etw dat] trennen
    * * *
    I ['bstrkt]
    1. adj
    (all senses) abstrakt

    abstract nounAbstraktum nt, abstraktes Substantiv

    2. n
    (kurze) Zusammenfassung II [b'strkt]
    vt
    abstrahieren; information entnehmen (from aus)
    * * *
    A adj [ˈæbstrækt; US auch æbˈstrækt] (adv abstractly)
    1. abstrakt:
    a) rein begrifflich, theoretisch:
    abstract concept ( oder idea) abstrakter Begriff;
    think in abstract terms abstrakt denken
    b) MATH unbenannt, absolut:
    c) rein, nicht angewandt (Wissenschaft)
    d) KUNST gegenstandslos (Gemälde etc)
    e) abstrus, schwer verständlich (Theorien etc)
    2. LING abstrakt (Ggs konkret):
    abstract noun B 2
    B s [ˈæbstrækt]
    1. (das) Abstrakte:
    in the abstract abstrakt
    2. LING Abstraktum n, Begriffswort n
    3. (of) Auszug m (aus), Abriss m (gen), Inhaltsangabe f (gen), Übersicht f (über akk):
    a) Kontoauszug,
    b) Rechnungsauszug;
    abstract of title JUR Eigentumsnachweis m
    4. KUNST abstraktes Gemälde, abstrakte Plastik
    C v/t [æbˈstrækt]
    1. wegnehmen, entfernen
    2. abstrahieren ( from von), für sich oder (ab)gesondert betrachten
    3. euph mitgehen lassen, entwenden, stehlen
    4. CHEM destillieren
    5. [besonders US ˈæbstrækt]
    a) einen Auszug machen aus
    b) zusammenfassen
    abs. abk
    * * *
    1. adjective

    abstract noun(Ling.) Abstraktum, das

    2. noun
    1) (summary) Zusammenfassung, die; Abstract, das (fachspr.); (of book) Inhaltsangabe, die
    2) (idea) Abstraktum, das
    3. transitive verb
    (remove) wegnehmen
    * * *
    adj.
    abstrakt adj.
    allgemein adj. n.
    Abriss -e m.
    Abstrakte n.
    Auszug -¨e m.
    Kurzbeschreibung f.
    Kurzdarstellung f.
    Zusammenfassung f. v.
    absondern v.
    abstrahieren v.
    einen Auszug machen von ausdr.
    entwenden v.

    English-german dictionary > abstract

  • 15 absurdist

    ab·surd·ist
    [ebˈsɜ:dɪst, ˈzɜ:, AM ˈsɜ:r]
    adj LIT absurd fachspr
    \absurdist theatre absurdes Theater
    * * *
    [əb'sɜːdɪst]
    adj (LITER, THEAT)
    absurd
    * * *
    A adj absurdistisch
    B s Absurdist(in)

    English-german dictionary > absurdist

  • 16 abutment

    abut·ment
    [əˈbʌtmənt]
    n ARCHIT Widerlager nt fachspr; of an arch, vault Strebepfeiler m, Stützpfeiler m, Gewölbepfeiler m
    * * *
    [ə'bʌtmənt]
    n (ARCHIT)
    Flügel- or Wangenmauer f
    * * *
    1. Angrenzen n (on, upon, against an akk)
    2. ARCH Strebe-, Stützpfeiler m, Widerlager n (einer Brücke etc), Kämpfer m:
    abutment arch Endbogen m (einer Brücke);
    abutment beam Stoßbalken m
    * * *
    n.
    Balkenkopf m.
    Strebepfeiler m.
    Stützpfeiler m.
    Widerlager n.

    English-german dictionary > abutment

  • 17 acanthus

    acan·thus
    [əˈkænθəs]
    I. n
    1. BOT (plant) Bärenklau m, Akanthus m fachspr
    2. ARCHIT (ornament) Akanthus m fachspr
    II. n modifier ARCHIT Akanthus- fachspr
    \acanthus frieze Akanthusfries m
    * * *
    [ə'knɵəs]
    n
    (= plant) Bärenklau f, Akanthus m (ALSO ARCHIT)
    * * *
    acanthus [əˈkænθəs] pl -thuses, -thi [-θaı] s
    1. BOT Akanthus m, Bärenklau f/m
    2. ARCH Akanthus(blatt) m(n)
    * * *
    (architecture) n.
    Akanthus -se n. (botany) n.
    Akanthus -se n. n.
    Bärenklau m.
    Laubverzierung f.

    English-german dictionary > acanthus

  • 18 accentuation

    ac·cen·tua·tion
    [əkˌsentʃu:ˈeɪʃən]
    n
    1. LING, MUS (stress) Betonung f, Akzentuation f fachspr, Akzentuierung f SCHWEIZ, ÖSTERR
    2. (emphasis) Hervorhebung f, Herausstellung f fig
    * * *
    [k"sentjU'eISən]
    n
    Betonung f; (in speaking, MUS) Akzentuierung f
    * * *
    1. Akzentuierung f, Betonung f
    2. ELEK Anhebung f
    * * *
    n.
    Betonung -en f.

    English-german dictionary > accentuation

  • 19 accidence

    ac·ci·dence
    [ˈæksɪdən(t)s]
    n LING Flexion f fachspr
    * * *
    ['ksIdəns]
    n (GRAM)
    Formenlehre f
    * * *
    accidence [ˈæksıdəns] s LING Formenlehre f

    English-german dictionary > accidence

  • 20 accidental

    adjective
    (happening by chance) zufällig; (unintended) unbeabsichtigt
    * * *
    [-'den-]
    adjective (happening by chance or accident: an accidental discovery.) zufällig
    * * *
    ac·ci·den·tal
    [ˌæksɪˈdentəl, AM -t̬əl]
    I. adj
    1. (unintentional) versehentlich, unbeabsichtigt
    it was \accidental es war ein Versehen
    2. TRANSP Unfall-
    \accidental damage Unfallschaden m
    \accidental death LAW Unfalltod m
    3. (chance) zufällig
    purely \accidental rein zufällig
    II. n MUS [Noten]vorzeichen nt, Akzidens nt fachspr
    * * *
    ["ksɪ'dentl]
    1. adj
    1) (= unplanned) meeting, benefit zufällig; (= unintentional) blow, shooting versehentlich

    one of the accidental effects of this scheme was... — eine der Wirkungen, die dieser Plan unbeabsichtigterweise mit sich brachte, war...

    2) (= resulting from accident) injury, death durch Unfall
    2. n (MUS)
    (= sign) Versetzungszeichen nt, Akzidentale f (form); (= note) erhöhter/erniedrigter Ton
    * * *
    accidental [ˌæksıˈdentl]
    A adj (adv accidentally)
    1. zufällig (vorhanden, geschehen oder hinzugekommen), Zufalls…
    2. versehentlich:
    accidental handball (Fußball) unabsichtliches Handspiel, auch angeschossene Hand;
    accidentally on purpose angeblich aus Versehen
    3. unwesentlich, nebensächlich:
    accidental colo(u)r Nebenfarbe f;
    accidental point (perspektivischer) Einfallspunkt
    4. Unfall…:
    accidental death Unfalltod m
    5. MUS alteriert
    B s
    1. (etwas) Zufälliges
    2. zufällige Eigenschaft
    3. Nebensache f
    4. MUS Akzidens n (Versetzungszeichen innerhalb eines Taktes)
    5. meist pl MAL Nebenlichter pl
    * * *
    adjective
    (happening by chance) zufällig; (unintended) unbeabsichtigt
    * * *
    adj.
    unglücklich adj.
    versehentlich adj.
    zufällig adj.

    English-german dictionary > accidental

Look at other dictionaries:

  • scannen — (Fachspr.): einscannen, mit dem Scanner abtasten/erfassen. * * * scannenabtasten,mitdemScannerabtasten,absuchen,ablesen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bindestrich — (Fachspr.): Divis, Hyphen; (nur gesprochen): minus …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • fixieren — festziehen; zusammenziehen; festigen; feststecken; halten; klammern; einspannen; befestigen; (Aufmerksamkeit) richten (auf); (Blick) heften; …   Universal-Lexikon

  • keramisch — ke|ra|misch 〈Adj.〉 zur Keramik gehörig ● keramische Farben Schmelzfarben, die vor dem Fertigbrennen von Ton od. Porzellan auf die Gegenstände aufgetragen u. dann eingebrannt werden [zu grch. keramos „Ton“] * * * ke|ra|misch <Adj.>: 1. die ↑ …   Universal-Lexikon

  • sieden — aufbrühen; kochen * * * sie|den [ zi:dn̩], sott/siedete, gesotten/gesiedet: 1. a) <itr.; hat (landsch., Fachspr.) ↑ kochen (2 b): Wasser siedet bei 100º; die Milch fängt an zu sieden; siedend (kochend) heißes Öl. b) <tr.; hat zum Kochen… …   Universal-Lexikon

  • Kern — Epizentrum (umgangssprachlich); Knotenpunkt; Zentrum; Herzstück (umgangssprachlich); Mittelpunkt; Betriebssystemkern; Kernel; Mark; Markröhre; Schwerpunkt; …   Universal-Lexikon

  • Schaufel — Spaten; Schippe * * * Schau|fel [ ʃau̮fl̩], die; , n: (zum Aufnehmen und Weiterbefördern von Erde, Sand o. Ä. bestimmtes) Gerät, das aus einem flächigen, in der Mitte etwas vertieften Teil besteht, das an einem meist langen Stiel befestigt ist:… …   Universal-Lexikon

  • Sanierung — Altlastensanierung; Rekonstruktion; Wiederherstellung; Wiederaufbau; Wiedererrichtung; Erneuerung * * * Sa|nie|rung [za ni:rʊŋ], die; , en: 1. das Sanieren (1): die Sanierung der historischen Innenstadt. Zus.: Altstadtsanierung, Stadtsanierung. 2 …   Universal-Lexikon

  • waschen — spülen; abwaschen * * * wa|schen [ vaʃn̩], wäscht, wusch, gewaschen <tr.; hat: 1. unter Verwendung eines Waschmittels oder von Seife durch häufiges Bewegen in Wasser [und durch Reiben, Drücken o. Ä.] von Schmutz befreien: Wäsche, Hemden,… …   Universal-Lexikon

  • Korn — Getreide; Samenkorn; Kornbrand * * * 1Korn [kɔrn], das; [e]s, Körner [ kœrnɐ] und Korne [ kɔrnə]: 1. <Plural: Körner> kleine, rundliche, mit einer festen Schale umgebene Frucht einer Pflanze: die Körner des Weizens. Zus.: Gerstenkorn,… …   Universal-Lexikon

  • Kleber — Klebstoff; Leim; Adhesiv (fachsprachlich) * * * Kle|ber 〈m. 3〉 1. = Gluten 2. 〈umg.〉 Klebstoff * * * Kle|ber: 1) Jargonbez. für ↑ Klebstoff, auch in ugs. Zus. wie Alleskleber, Kontaktkleb …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

Wir verwenden Cookies für die beste Präsentation unserer Website. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie dem zu.