Translation: from english to german

from german to english

FIFA-Präsidenten

Look at other dictionaries:

  • FIFA-WM 2006 ‚ÄĒ FIFA Fu√üball Weltmeisterschaft 2006 2006 FIFA World Cup Germany Anzahl Nationen 32¬†(von 197 Bewerbern) Weltmeister Italien (4. Titel) ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • FIFA Fu√üball-Weltmeisterschaft 2006 ‚ÄĒ 2006 FIFA World Cup Germany Anzahl Nationen 32¬†(von 197 Bewerbern) Weltmeister Italien (4. Titel) ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Fifa worldcup 2006 ‚ÄĒ FIFA Fu√üball Weltmeisterschaft 2006 2006 FIFA World Cup Germany Anzahl Nationen 32¬†(von 197 Bewerbern) Weltmeister Italien (4. Titel) ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • FIFA ‚ÄĒ F√©d√©ration Internationale de Football Association (FIFA) Zweck: Vorsitz: Joseph ‚ÄěSepp‚Äú Blatter, Pr√§sident Gr√ľndungsdatum ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Fifa ‚ÄĒ Dieser Artikel behandelt den Weltfu√üballverband; zum gleichnamigen Computerspiel siehe FIFA (Computerspiel). FIFA Logo ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • FIFA-WM ‚ÄĒ Dieser Artikel beschreibt die Fu√üball Weltmeisterschaften der M√§nner; zu der Weltmeisterschaft der Frauen siehe Fu√üball Weltmeisterschaft der Frauen; zu weiteren Fu√üball Weltmeisterschaften siehe Fu√üball Weltmeisterschaft (Begriffskl√§rung). Die… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • FIFA Fussball-Weltmeisterschaft ‚ÄĒ Dieser Artikel beschreibt die Fu√üball Weltmeisterschaften der M√§nner; zu der Weltmeisterschaft der Frauen siehe Fu√üball Weltmeisterschaft der Frauen; zu weiteren Fu√üball Weltmeisterschaften siehe Fu√üball Weltmeisterschaft (Begriffskl√§rung). Die… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • FIFA Fu√üball-Weltmeisterschaft ‚ÄĒ Dieser Artikel beschreibt die Fu√üball Weltmeisterschaften der M√§nner; zu der Weltmeisterschaft der Frauen siehe Fu√üball Weltmeisterschaft der Frauen; zu weiteren Fu√üball Weltmeisterschaften siehe Fu√üball Weltmeisterschaft (Begriffskl√§rung). Die… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • FIFA World Cup ‚ÄĒ Dieser Artikel beschreibt die Fu√üball Weltmeisterschaften der M√§nner; zu der Weltmeisterschaft der Frauen siehe Fu√üball Weltmeisterschaft der Frauen; zu weiteren Fu√üball Weltmeisterschaften siehe Fu√üball Weltmeisterschaft (Begriffskl√§rung). Die… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • FIFA-Exekutivkomitee ‚ÄĒ Das FIFA Exekutivkomitee ist eine Institution der FIFA. Das 24 k√∂pfige Gremium ist das h√∂chste Entscheidungsorgan des internationalen Fu√üballs. Inhaltsverzeichnis 1 Zusammensetzung und Aufgaben 2 Korruptionsvorw√ľrfe 3 Mitglieder ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • FIFA Manager ‚ÄĒ Fu√üball Manager 09 Entwickler: Bright Future Verleger: Electronic Arts Publikation: 30. Oktober 2008 ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
… Do a right-click on the link above
and select ‚ÄúCopy Link‚ÄĚ

Wir verwenden Cookies f√ľr die beste Pr√§sentation unserer Website. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie dem zu.