Translation: from german to english

from english to german

FIFA-Generalsekretär

Look at other dictionaries:

  • FIFA ‚ÄĒ F√©d√©ration Internationale de Football Association (FIFA) Zweck: Vorsitz: Joseph ‚ÄěSepp‚Äú Blatter, Pr√§sident Gr√ľndungsdatum ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Fifa ‚ÄĒ Dieser Artikel behandelt den Weltfu√üballverband; zum gleichnamigen Computerspiel siehe FIFA (Computerspiel). FIFA Logo ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • FIFA-Exekutivkomitee ‚ÄĒ Das FIFA Exekutivkomitee ist eine Institution der FIFA. Das 24 k√∂pfige Gremium ist das h√∂chste Entscheidungsorgan des internationalen Fu√üballs. Inhaltsverzeichnis 1 Zusammensetzung und Aufgaben 2 Korruptionsvorw√ľrfe 3 Mitglieder ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Junioren-Fu√üballweltmeisterschaft 1989 ‚ÄĒ FIFA Junioren Weltmeisterschaft Saudi Arabien 1989 FIFA World Youth Championship Saudi Arabia 1989 Anzahl Nationen 16 Weltmeister Portugal Portugal (1. Titel) Aust ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Blatter ‚ÄĒ in Bras√≠lia, 28. September 2006 Joseph S. Blatter (* 10. M√§rz 1936 in Visp, Kanton Wallis, Schweiz) ist der Pr√§sident des Weltfussballverbandes FIFA. Das S steht f√ľr Sepp, die schweizerische Form von Joseph. Inhaltsverzeichnis ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Joseph S. Blatter ‚ÄĒ Joseph Blatter in Bras√≠lia, 28. September 2006 Joseph S. Blatter (* 10. M√§rz 1936 in Visp, Kanton Wallis, Schweiz) ist der Pr√§sident des Weltfussballverbandes FIFA. Das S steht f√ľr Sepp, die schweizerische Form von Joseph. Inhaltsverzeichnis ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Sepp Blatter ‚ÄĒ (2006) Joseph ¬ęSepp¬Ľ Blatter (* 10. M√§rz 1936 in Visp) ist ein Schweizer Fussballfunktion√§r. Er ist seit 1998 der achte Pr√§sident des Weltfussballverbandes FIFA. Inhaltsverzeichnis ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Karel Lotsij ‚ÄĒ Karel Johannes Julianus Lotsy (* 3. M√§rz 1893 in Baltimore, Maryland, USA; ‚Ć 29. August 1959 in Koog aan de Zaan; eigentlich Karel Lotsń≥) war ein niederl√§ndischer Fu√üball und Sportfunktion√§r. Von 1942 bis 1953 war er Vorsitzender des… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Karel Lotsń≥ ‚ÄĒ Karel Johannes Julianus Lotsy (* 3. M√§rz 1893 in Baltimore, Maryland, USA; ‚Ć 29. August 1959 in Koog aan de Zaan; eigentlich Karel Lotsń≥) war ein niederl√§ndischer Fu√üball und Sportfunktion√§r. Von 1942 bis 1953 war er Vorsitzender des… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Copa Rio ‚ÄĒ Die Copa Rio von 1951 Das Torneio Internacional de Clubes Campe√Ķes um die Copa Rio war ein Fu√üball Wettbewerb zur Ermittlung eines Vereins Weltmeisters. Er wurde vom Brasilianischen Fu√üballverband CBF gemeinsam mit der FIFA ausgetragen und fand… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Karel Lotsy ‚ÄĒ Karel Lotsij Karel Johannes Julianus Lotsy (* 3. M√§rz 1893 in Baltimore, Maryland (USA); ‚Ć 29. August 1959 in Koog aan de Zaan; eigentlich Karel Lotsń≥) war ein niederl√§ndischer Fu√üball und Sportfunktion√§r. Von 1942 bis 1953 war er Vorsitzender… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
… Do a right-click on the link above
and select ‚ÄúCopy Link‚ÄĚ

Wir verwenden Cookies f√ľr die beste Pr√§sentation unserer Website. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie dem zu.