Translation: from german to english

from english to german

Angebotsbedingungen

Look at other dictionaries:

  • Schönes-Wochenende-Ticket — Ein Schönes Wochenende Ticket zum Preis von 21 Euro (2002) Das Schönes Wochenende Ticket – abgekürzt SWT, umgangssprachlich auch Wochenendticket oder zeitweise 15 Mark Ticket[1] beziehungsweise 30 Mark Ticket[2] genann …   Deutsch Wikipedia

  • sektorale Strukturpolitik — sektorale Wirtschaftspolitik, Sektorpolitik. 1. Begriff: S.St. bezeichnet die Gesamtheit aller wirtschaftspolitischen Maßnahmen, die auf die Entwicklung der ⇡ sektoralen Wirtschaftsstruktur Einfluss nehmen. 2. Ziele: Allgemeines Ziel der s.St.… …   Lexikon der Economics

  • E-Didaktik — Unter E Learning (auch eLearning, englisch electronic learning – elektronisch unterstütztes Lernen), auch E Lernen genannt, werden – nach einer Definition von Michael Kerres – alle Formen von Lernen verstanden, bei denen digitale Medien für die… …   Deutsch Wikipedia

  • E-Learning — Unter E Learning (englisch electronic learning = „elektronisch unterstütztes Lernen“, wörtlich: „elektronisches Lernen“), auch als E Lernen (E Didaktik) bezeichnet, werden – nach einer Definition von Michael Kerres – alle Formen von Lernen… …   Deutsch Wikipedia

  • E-Lernen — Unter E Learning (auch eLearning, englisch electronic learning – elektronisch unterstütztes Lernen), auch E Lernen genannt, werden – nach einer Definition von Michael Kerres – alle Formen von Lernen verstanden, bei denen digitale Medien für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Globalsteuerung — ist ein von Karl Schiller geprägter Ausdruck für eine wirtschaftspolitische Konzeption, die vor allem von den theoretischen Ideen des Nationalökonomen John Maynard Keynes inspiriert war. 1967 wurde sie mit dem Stabilitäts und Wachstumsgesetz… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Mayrzedt — (Hans Manfred Mayrzedt; * 10. April 1942 in Wien) ist ein österreichischer Ökonom. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Immobilienmakler — Ein Immobilienmakler ist häufig ein selbstständiger Gewerbetreibender, der Immobilien zum Kauf oder zur Miete vermittelt. Je nach Fall und Land kann der Makler vom Vermieter bzw. Verkäufer beauftragt und bezahlt vom Vermieter bzw. Verkäufer… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreditklemme — (engl. Credit crunch) ist die Bezeichnung für den von anderen Marktteilnehmern wahrgenommenen Attentismus der Kreditinstitute, dem Nichtbankensektor abhängig vom Zinssatz und von der Wirtschaftlichkeit der Investitionsvorhaben Kredit zu gewähren …   Deutsch Wikipedia

  • Mayrzedt — Hans Mayrzedt (* 10. April 1942 in Wien) ist ein österreichischer Ökonom. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur 4 Weblinks 5 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Bofinger — Dieser Artikel wurde aufgrund inhaltlicher und/oder formaler Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Wirtschaft eingetragen. Du kannst helfen, indem Du die dort genannten Mängel beseitigst oder Dich an der Diskussion beteiligst …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

Wir verwenden Cookies für die beste Präsentation unserer Website. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie dem zu.