Translation: from german to english

from english to german

auf Schild

Look at other dictionaries:

  • Schild — Schild, ein Hauptwort, welches in einer doppelten Gestalt gebraucht wird. 1. Im männlichen Geschlechte, der Schild, des es, plur. die e. 1) Eigentlich, eine in der heutigen Europäischen Kriegskunst veraltete Art Schutzwaffen, den Leib damit gegen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schild (Heraldik) — Schild Feld Schildhalter Schildhalter Schlachtruf …   Deutsch Wikipedia

  • Schild [1] — Schild, Schutzwaffe gegen Hieb, Stich und gegen Wurfgeschosse aller Art (Pfeile, Speere, Kugeln). Der S. ist zweifellos jünger als die ältesten Angriffswaffen; dennoch reicht er in sehr frühe Entwickelungsstufen der menschlichen Kultur zurück;… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schild — Schild: Die gemeingerm. Bezeichnung der alten Schutzwaffe (mhd. schilt, ahd. scilt, got. skildus, engl. shield, schwed. sköld) gehört im Sinne von »Abgespaltenes« zu der idg. Wurzel *‹s›kel »schneiden, zerspalten, aufreißen«, vgl. z. B. aisl.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schild-Rötling — (Entoloma clypeatum) Systematik Klasse: Agaricomycetes Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Schild-Ehrenpreis — (Veronica scutellata) Systematik Asteriden Euasteriden I …   Deutsch Wikipedia

  • Schild-Ampfer — (Rumex scutatus) Systematik Eudikotyledonen Kerneudikotyledonen Ordnu …   Deutsch Wikipedia

  • Schild-Wasser-Hahnenfuß — Schild Wasserhahnenfuß Schild Wasserhahnenfuß (Ranunculus peltatus subsp. peltatus) Systematik Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Schild-Wasserhahnenfuß — (Ranunculus peltatus ssp. peltatus, mit Schwimmblättern) Systematik Ordnung: Hahnenfußartige (Ranuncu …   Deutsch Wikipedia

  • Schild-Klee — Systematik Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales) Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae) Unterfamilie: Schmetterlingsblütler (Faboideae) …   Deutsch Wikipedia

  • Schild [2] — Schild (Wappenschild), die Figur, welche zur Aufnahme der Wappenbilder bestimmt ist. I. Die älteste Form des Turnierschildes war ein Dreieck, dessen Höhe sich zur Breite wie etwa 7: 6 verhielt, daher liegt eben so wohl dies Verhältniß, wie die… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

Wir verwenden Cookies für die beste Präsentation unserer Website. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie dem zu.